Tagesbedarf Kalorien BMI Rechner
Willkommen am 4. April 2020
Richtig ernähren und gesund leben mit dem DiaetRechner.
Kalorien-Tabelle durchsuchen:  
Richtige Ernährung für  Schwangere  |  Schulkinder 
Schmerzen und Entzündungen mit Senf bekämpfen
24.4.2013 Senf gibt nicht nur der Wurst die gewünschte Schärfe, sondern hat auch vielerlei heilsame Kräfte. Die ätherischen Senföle sorgen nämlich nicht nur für den deftigen Geschmack. Die freigesetzten Öle wirken auch durchblutungsfördernd und antibakteriell. Wer Senf isst, regt die Verdauung und Darmtätigkeit an und bekämpft gleichzeitig Krankheitserreger und Keime.  
Außerdem eignet sich Senf auch zur äußerlichen Anwendung hervorragend. Möglich sind Senfmehl-Auflagen gegen Arthritis, Muskelschmerzen, Rheumaschmerzen und Arthrose. Die durchblutende Wirkung sorgt für eine tiefe, wohlige Wärme. Schwellungen und Entzündungen gehen oftmals zurück. Schmerzen schwächen sich durch die Senf-Reizung ab. Gerade bei Gelenkschmerzen haben sich Senfbehandlungen bewährt.  
Senfwickel und Senfkompressen wiederum lindern Atemwegserkrankungen. Die ätherischen Öle lösen Schleim und hemmen Entzündungen in Rachen und Nase. Als Hausmittel gelten Senfmehlfußbäder mit warmem Wasser. Das soll gegen Erkältungen und Migräne helfen. Für Kinder eignen sich Senfbehandlungen jedoch nicht.
Tipps zu Ernährung und Abnehmen
Impressum: Alle Urheberrechte bei Karsten Heuke KAHBOX.medien, info(a)kahbox de, Große Engengasse 3, 99084 Erfurt. Die Markenrechte einzelner Lebensmittel sind davon unberührt und gehören den jeweiligen Lebensmittelherstellern. Datenschutz: Auf dieser Website werden Werbeanzeigen des Dienstes Google Adsense eingeblendet. Dafür werden Nutzerdaten erfasst und verarbeitet. Details zur Datenverarbeitung und zum Datenschutz finden Sie unter https://www.google.com/policies/technologies/partner-sites/ und https://support.google.com/ads/answer/1660762.
Sie können die Datenerfassung und Datenverarbeitung bei der Internetnutzung einschränken, indem sie beispielsweise im anonymen Modus ihres Internetbrowsers surfen, Tracking unterbinden oder auch den Einsatz von Cookies nicht zulassen. Beachten sie dazu die Hinweise des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik. · Es wird keine Verantwortung für eingebettete Inhalte externer Seiten und verlinkte Websites übernommen.