Tagesbedarf Kalorien BMI Rechner
Willkommen am 24. Oktober 2017
Richtig ernähren und gesund leben mit dem DiaetRechner.
Kalorien-Tabelle durchsuchen:  
Richtige Ernährung für  Schwangere  |  Schulkinder 
Atkins-Diät  (Dr. Robert C. Atkins)
  Die Diät-Rezepte sehen diese Speisen vor.  
Die Atkins-Diät nach Dr. Robert C. Atkins gehört zu den kohlenhydratarmen Ernährungen (Low-Carb), allerdings ist die erlaubte Kohlenhydratmenge während der Diät nicht immer gleich.  
Fett und Eiweiß gelten wichtigste Energielieferanten, deshalb sind Fleisch, Fisch, Eier und Soja fast unbegrenzt erlaubt. Die wenigen Kohlenhydrate sollen aus Salaten, Gemüse und Nüssen gewonnen werden. Brot wird generell nicht gegessen. Ergänzend werden Vitamin- und Mineralpräparate empfohlen, um die einseitige Ernährung auszugleichen.
  So soll die Gewichtsreduktion funktionieren.  
Der Körper soll gezwungen werden, das körpereigene Fett zu verbrennen, um daraus Energie zu gewinnen. Dieser Prozess wird als Ketose (oder auch Lipolyse) bezeichnet.
Unabhängig davon macht beispielsweise Fleisch schnell und recht lange satt, deshalb wird oft auch einfach weniger gegessen. Das liegt auch daran, dass der Speiseplan auf Dauer wenig Spaß macht.  
Bei der Atkins-Diät gibt es vier Phasen, wobei bei Phase 1 die wenigsten Kohlenhydrate (bis zu 20g täglich) erlaubt sind. Diese Startphase dauert etwa zwei Wochen. Dann folgt die eigentliche Abnehmphase mit einer etwas höheren Kohlenhydratmenge.  
Schließlich wird die tägliche Kohlenhydratmenge weiter gesteigert.  
Ziel ist es nach erfolgreicher Gewichtsreduktion, die aus Diätsicht optimale Menge an Kohlenhydraten für den eigenen Körper zu ermitteln. Das wäre die Menge, bei der das Gewicht konstant bleibt. Außerdem setzt das Atkins-Konzept auf Sport. Es gibt Parallelen zur LOGI-Methode.
  Wie schätzen Ernährungsexperten die Abnehmmethode ein?  
Das Ernährungskonzept gilt vielfach als einseitig und nachteilig für die Gesundheit. Bekannte oder vermutete Nebenwirkungen sind Verstopfungen, Akne, unangenehmer Körpergeruch aufgrund der Ketose sowie Belastungen von Nieren, Herz und Leber. Als problematisch gilt der hohe Fettgehalt. Mediziner raten regelmäßig von der Diät ab.
Gewicht verlieren wollen viele, aber wie klappt es? DiaetRechner gibt Ihnen erste Anhaltspunkte zu unterschiedlichen Diäten, Schlankheitskuren und Ernährungsprogrammen.
Wir können und möchten Ihnen jedoch keine Diät empfehlen und können keine medizinische Beratung ersetzen. Für eine fundierte, individuell auf Sie abgestimmte Betreuung wenden Sie sich bitte an einen Arzt, Diätassistenten oder Ernährungsberater.
Impressum: Alle Urheberrechte bei Karsten Heuke KAHBOX.medien, info(a)kahbox de, Große Engengasse 3, 99084 Erfurt. Die Markenrechte einzelner Lebensmittel sind davon unberührt und gehören den jeweiligen Lebensmittelherstellern. Datenschutz: Diese Seite verwendet zur statistischen Nutzungsauswertung und Anzeigenschaltung Dienste wie Google AdSense und Google Analytics. Es werden ausgewählte Besucherdaten gespeichert. · Es wird keine Verantwortung für eingebettete Inhalte externer Seiten und verlinkte Websites übernommen.