Tagesbedarf Kalorien BMI Rechner
Willkommen am 21. Oktober 2019
Richtig ernähren und gesund leben mit dem DiaetRechner.
Kalorien-Tabelle durchsuchen:  
Richtige Ernährung für  Schwangere  |  Schulkinder 
Salzige Speisen erhöhen Krankheitsrisiken
20.3.2013 Ernährungsexperten warnen davor, zuviel Salz beim Essen und Trinken aufzunehmen. Es sollte nicht mehr als ein knapper Teelöffel täglich sein. Jedoch wird relativ viel Salz unbewusst aufgenommen, da Speisen oft sehr reichlich gesalzen sind. Ein Problem sind die Angaben auf abgepackten Lebensmitteln.  
Meist wird lediglich der Natriumgehalt angegeben. Mit diesem Wert kann aber jeder den tatsächlichen Salzgehalt ermitteln. Als Faustregel muss die Zahl einfach mit 2,5 multipliziert werden, schon ergibt sich der Salzgehalt. 
Wer sich gesund ernähren möchte, der sollte sparsam salzen und stattdessen mehr Kräuter und andere Würzmittel verwenden. Außerdem empfiehlt es sich, Fertiggerichte zu meiden. Eine Ernährung mit zuviel Kochsalz erhöht das Risiko an Bluthochdruck, Schlaganfall, Herzinfarkt, Magenkrebs, Nierenerkrankungen und Osteoporose zu erkranken. Kleiner Trost, nicht jeder Körper reagiert auf zuviel Salz genauso ungünstig.
Tipps zu Ernährung und Abnehmen
Impressum: Alle Urheberrechte bei Karsten Heuke KAHBOX.medien, info(a)kahbox de, Große Engengasse 3, 99084 Erfurt. Die Markenrechte einzelner Lebensmittel sind davon unberührt und gehören den jeweiligen Lebensmittelherstellern. Datenschutz: Um diese Website fortlaufend verbessern zu können, nutzen wir den Dienst Google Analytics zur statistischen Nutzer-Auswertung. Des Weiteren setzen wir zur Einblendung von Werbeanzeigen den Dienst Google Adsense ein. In beiden Fällen werden Nutzerdaten erfasst und verarbeitet. Details zur Datenverarbeitung und zum Datenschutz finden Sie unter https://support.google.com/analytics und https://policies.google.com/privacy. Sie können die Datenerfassung und Datenverarbeitung bei der Nutzung dieser Website einschränken, indem sie beispielsweise im anonymen Modus ihres Internetbrowsers surfen, Tracking unterbinden oder auch den Einsatz von Cookies nicht zulassen. Beachten sie dazu die Hinweise des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik. · Es wird keine Verantwortung für eingebettete Inhalte externer Seiten und verlinkte Websites übernommen.